Ein Psychologiestudent frägt den Professor: «Wie stellen Sie eigentich fest, ob jemand verrückt ist?»

«Ganz einfach», meint der Professor. «Wir führen die Person in ein Zimmer, in dem sich eine Badewanne voll Wasser befindet und zeigen ihr drei Gegenstände, einen Eimer, eine Kaffeetasse und einen Kaffeelöffel. Dann bitten wir die Person, zu entscheiden, womit sie am besten die Wanne leer bekommt.»

«Ah, verstehe», sagt der Student eifrig, «die Normalen nehmen natürlich den Eimer, um die Wanne leer zu schöpfen, da dieser ja viel größer ist, als Tasse oder gar Löffel.»

«Nein», antwortet der Professor, «die Normalen ziehen den Stöpsel.»